Website_Design_NetObjects_Fusion

k-IMG_7206_geschn.5%

Willkommen auf der Seite des

 

Komedi und seinem Team

k-helge11 1
[Home] [Das Komedi Team] [Unser Jubiläum] [Unsere VBO Storie] [Unser Team] [Unsre Historie] [Unsere Portraits] [20 Jahre Liselotte] [20 Jahre Silvia]

 

Unser Jubiläum ”25 Jahre Komedi”

 

Anfangs November haben wir vom Komedi Team, uns zur ersten von drei Sitzungen getroffen, um unser 25 Jähriges Jubiläum vorzubereiten. Dabei habe ich den Wunsch geäussert, das ich kein Jubiläum nach dem ”Motto”: Wir sind die Grössten und Besten wollte. Etwas mehr als der alljährliche Auftritt sollte oder durfte es aber schon sein. Dabei hatte ich eigentlich 2 Ideen im Kopf, wir unser Jubiläum gestalten oder bereichern könnten. Ich war aber natürlich auch für Vorschläge der andern Teammitglieder offen.

Meine erste Idee betraf die Fasnachtseröffnung am Donnerstagabend in der Tannegg. Dort wollte ich neben unserem normalen Auftritt, noch einen zweiten, einen sogenannten ”Best of” Auftritt veranstalten. Für diesen zweiten Anlass hatte ich dann auch schon mal vorgängig bei der Präsidentin des Fasnachtskomitees das OK eingeholt. Die zweite Idee war eigentlich ein lang ersehnter Wunsch von mir und betraf den Fasnachtssonntag. Nämlich: Einmal wollte ich als Komedi den Riniker Fasnachtsumzug bestreiten. Dies war bis jetzt leider nicht möglich, weil ich immer bei der Riniker Guggenmusik ”Opus-C-Voll” mitgewirkt habe beziehungsweise mitgelaufen bin. Da ich auf dieses Jahr zu der ”Opus-C-Senil” gewechselt habe, ging das jetzt, da das mitmachen am Riniker Umzug dort freiwillig ist.

In der zweiten Sitzung vom Dezember ging es dann ans ”Eingemachte“. Für unser ”Best of” Auftritt am Donnerstag galt es aus 24 Zeddeln meiner Schnitzelbänke 12 der Besten Verse auszuwählen. Da waren wir natürlich nicht immer gleicher Meinung was ein ”guter” Vers ist. Trotzdem konnten wir uns schliesslich auf 12 Verse einigen. Ebenfalls galt es den sonntäglichen ”Cortége” vorzubereiten. Denn wollten wir nämlich mit einem kleinen Fasnachtswagen bestreiten. Und auch unsere Kostümierung war natürlich noch ein Thema.

An der dritten und letzten Sitzung im Januar galt es noch die Details zu beratschlagen und abzuklären was noch erledigt oder organisiert werden musste. Dann waren wir hoffentlich bereit für unser Jubiläum.

Obwohl unser erste (der normale) Auftritt an der Fasnachtseröffnung am Donnerstag um 21.00 Uhr eigentlich Routine war, musste ich meine Nervosität wie immer mit etwas Weisswein ”abkühlen”. Nach den Hirscheplatz-Muusern machten wir uns dann um 23.00 Uhr für den zweiten Auftritt mit den ”Very Best of“ Versen bereit. Die Ueberraschung dabei war, das unsere Helgenzeichnerinnen die Helgen vor Ort zeichneten, also jeweils vor dem jeweiligen Vers. Dieser Vorschlag kam übringens von Silvia. Genaueres dazu erfahrt ihr unter dem Link ”Very Best of Story”: Hier. Meine beiden Helgenzeichnerinnen trugen dabei als Kostüm ein Maler ”Outfit” mit Peret Hemd und Schürze. Wobei die Schürzen schon mit Farben verziehrt waren. Meine Helgenzeigerin Liselotte überraschte uns, wie schon beim ersten Auftritt, mit einem Marienkäfer-Kostüm das wie ich fand supergut zu ihr passte. Ich selbst ging wieder zum Anfang zurück und hatte mich wie früher in eine ”Schale” sprich Anzug geworfen. Auch diese ”Sesion” ging problemlos über die Bühne auch wenn sich unsere beiden Helgenmalerinnen sicher nicht über mangelnde Arbeit beklagen konnten. Doch sie lösten das ganze wie nicht anders erwartet mit Bravour.

Am Freitag waren wir vom Komedi Team zu einem Apéro im Opus Barwagen eigeladen, der unser Fasnachtskomitee organisiert hatte. Ebenfalls dabei natürlich Personen des jubilierenden Feuerwehrvereins und auch noch ehemalige Fakomitglieder. Als Geschenk durften die Jubilare, also auch wir, eine ganz speziele Briefmarke in Empfang nehmen (siehe unten). Vielen dank dafür an den Künstler Hans und natürlich ans Fako

Für den Umzug am Sonntag konnte ich auch Silvia und Erna als Mitläuferinnen begeistern. Liselotte musste leider darauf verzichten da sie für das Fasnachtskomitee im Einsatz war. Punkt 13.15 Uhr standen wir mit unserem Fasnachtswagen am Umzugsstart am Kreuzweg bereit. Unser Fasnachtskollege Hansjörg Schori hatte uns erfreulicherweise so ein Gefährt zur Verfügung gestellt. Danke Hansjörg. Diesen Wagen hatte dann Erna mit einer Staffelei und verschiedenen Maluntensielien geschmückt. Was ich nicht wusste war das die Staffelei mit der ”Aufschrift”: 25 Jahre der Komedi verziehrt werden würde (siehe unten). Vielen Dank Silvia für diese tolle Idee und Ueberraschung und für deine Arbeit dazu. Während ich am Umzug den Wagen zog, malten meine beiden Helgenzeichnerinnen die Umzugsbesucher mit Farbe an. Nein, natürlich nicht, sie benützten dazu nur einen nassen Pinsel ohne Farbe um die Leute zu täuschen. Als Dank sollten dann die ”geschminkten” Leute mit einem Bon Bon oder Täfeli belohnt werden. Am Umzug trugen wir drei die gleichen Kostüme wie am Donnerstag, was ja auch vorzüglich passte. Nach dem Umzug gab es dann das obligate Sandwiche und Getränk und als Dank fürs mitlaufen und das Fasnachtsposter von der Komiteepräsidentin. Damit ging unser 25. Jährige Jubiläum langsam aber sicher zu Ende. Ich fand das ganze toll und freue mich schon wieder auf die nächste Riniker Fasnacht. Und am Sonntag spielte auch noch das Wetter einigermassen mit. Es war zwar windig dafür regnete es nicht.

An dieser Stelle möchte ich dem ganzen Komedi Team ein Riesen Dankeschön aussprechen für die imense und tolle Arbeit die es vor und während dem Jubiläum geleistet hat. Die Arbeit und die Ideen aller hat zu diesem wie ich finde tollen Jubiläum beigetragen. Wie Rückmeldungen und Komplimete verschiedener Besucher der Fasnachtseröffnung und des Umzuges zeigten waren auch Sie von uns ”begeistert”. Und auch in den verschiedenen regionalen Zeitungen wurden wir abgebildet und dabei lobend erwähnt. Den Dank gilt hier den verschiedenen Berichterstatern. Leider ist das Jubiläum schon wieder vorbei. Nein noch nicht ganz. Bei einem Abschlussessen werden wir nochmals auf unser Jubiläum zurückblicken und uns sicher auch nochmals dabei amüsieren.

Mit dem besten Dank an alle die zu unserem tollen Jubiläum beigetragen haben verbleibt hiermit: Der Komedi.

 

 

DSCN23303 8%

DSCN23306 8%

Ein ”Very Best of Helgen” gezeichnet von Silvia.

Erna beim zeichnen von einem ihrer Helgen.

 

 

DSCN23390 8%

DSCN23414 8%

 

 

Unser tolle Fasnachtswagen mit dem schönen Bild. Vielen Dank Erna, Silvia und Hansjörg.

Somit sind wir bereit für den Umzug.

 

 

komedi briefmarke

DSCN23308 10%

Unser Jubiläumsgeschenk vom Fasnachtskomitee. Eine originelle und einmalige Briefmarke.

”und tschüss” bis zur Fasnacht 2011 sagt der Komedi und sein Team.

 

Home   News   Die Fasnacht 20   Fasnachtshistorie   Das Komedi Team   Zeddel Archiv   Riniker Fasnacht   Fotoalbum   Der Ursprung   Links   Riniken Aktuell   Hommagen an   Impressum